Dienstag, 30. August 2016

15 Monate Ju

Das Ju begonnen hat zu Laufen habe ich ja schon in einem gesonderten Beitrag geschrieben. Eine 15 aus den Bausteinen zu legen und ihn damit zu fotografieren, ist mir leider nicht wirklich gelungen. Aber er hat ja auch Recht, es ist ja sein Spielzeug.



Ju
Schlafen: Ich finde es gut mit meiner Schwester in einem Zimmer zu schlafen. Tagsüber mache ich jetzt nur noch ein Schläfchen.
Essen: Ich habe jetzt drei Backenzähne, esse alles und am liebsten ganz alleine. Mit Löffel und manchmal auch der Gabel klappt es schon ganz gut, ansonsten nehme ich einfach die Finger.
Zum ersten Mal: Kann ich laufen! Ganz alleine. Das ist so toll und ich übe jeden Tag und es geht immer ein bisschen besser.
Und sonst: Ich sage jetzt richtig Mama und Papa. Nicht, dass ich das nicht auch schon früher getan hätte, aber irgendwie haben sich die beiden damit noch nicht so richtig angesprochen gefühlt.

Mama und Papa
Schlafen: Wenn wir nachmittags im Freibad oder am See sind, fällt sein Mittagsschlaf einfach aus. Man könnte meinen, dass man ihn dafür abends früher ins Bett bringen könnte, dem ist aber nicht so.
Essen: Er isst alles, aber immer noch am liebsten das was ich habe.
Und sonst: Es ist so süß ihm dabei zuzusehen wie er das Laufen übt. Außerdem klettert er einfach überall hoch und man darf ihn keine 2 Sekunden aus den Augen lassen. Wenn er gerade noch brav im Sandkasten sitzt, klettert er einen Augenblick später schon die große Rutsche hoch.

Donnerstag, 25. August 2016

Gesundes Pausenbrot

Gestern ging der Kindergarten wieder los. Lu hat sich sehr gefreut alle ihre Freunde wiederzusehen. Und für mich stellt sich jetzt wieder jeden Morgen die gleiche Frage: Was gebe ich ihr zu Essen mit? Gesund soll es sein, aber auch lecker und zu lange dauern darf die Zubereitung auch nicht. Eine Hilfe bietet da die neue Aktion "Gesundes Pausenbrot" von LaVita*.
 
Gesundes - Pausenbrot - Tomate - Mozzarella


LaVita möchte darauf aufmerksam machen, wie wichtig eine gute Ernährung für unsere Kinder ist. Als Mutter möchte man nur das Beste für sein Kind, aber sicherlich gibt es immer wieder Momente in denen man es nicht schafft dem Kind eine perfekt ausgewogene Ernährung vorzusetzen. Nichtsdestotrotz versuche ich meinen Kindern ein gutes Vorbild zu sein und gesundes Essen so zu variieren, dass sie es mögen. Wir haben den großen Vorteil, dass wir einen eigenen Garten haben und dort Tomaten, Gurken, Möhren, Erbsen und Co. selbst anbauen. Lu kommt super gerne mit und "hilft" bei der Ernte. Generell habe ich bei ihr die Erfahrung gemacht, dass sie Gemüse, welches wir selbst geerntet haben, lieber isst.
 
Eine Regel unseres Kindergartens ist es, dass die Kinder keine Süßigkeiten als Pausensnack mitbringen dürfen. Lu ist deshalb noch nie auf die Idee gekommen Gummibärchen und Co. mitzunehmen, weil sie es auch nie bei anderen Kindern gesehen hat.
 
So aber jetzt endlich das Rezept, das bei uns ein bisschen Abwechslung in den Butterbrot-Alltag bringen soll. Da Lu gerade irgendwie Dreiecke sehr interessant findet, habe ich die Form gegenüber dem Originalrezept ein wenig abgewandelt (so hat man im Vergleich zu Kreisen auch keinen Verschnitt).
 
Gesundes - Pausenbrot - Brotspieß - Kräuterquark
 

Brotspieß mit Kräuterquark und Tomaten aus dem Garten


250g Bioquark
1 Handvoll Kräuter (wir haben: Petersilie und Basilikum)
1 EL Leinöl
Salz und Pfeffer
2 Scheiben Vollkornbrot
1 Handvoll Rucola 
ein paar Walnüsse
und natürlich ein paar Tomaten


Zubereitung

  1. Für den Kräuterquark Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zum Quark in eine Schüssel geben und zusammen mit dem Leinöl gut verrühren. Nach Geschmack salzen und pfeffern.
  2. Tomaten und Rucola waschen und trocken tupfen. Kräuterquark auf eine Brotscheibe streichen. Ein paar gehackte Walnüsse und Rucolablätter darüber streuen und zweite Brotscheibe auflegen.
  3. Das Brot in kleine Dreiecke schneiden und abwechselnd mit den Kirschtomaten auf den Schaschlikspieß stecken.
Gesundes - Pausenbrot - Brotspieß - Kräuterquark
Wenn ihr noch mehr Rezepte haben wollt oder weitere Informationen und Hintergründe zu einem gesunden Pausenbrot, dann schaut mal auf der Facebook-Seite oder auch auf dem Youtube-Kanal von LaVita, dort bekommt ihr sämtliche Videoanleitungen für die Rezepte.

*mit Werbung

Sonntag, 21. August 2016

Die ersten Schritte...

... sind so unglaublich toll. Es ist so beeindruckend seinem Kind dabei zuzusehen und man spürt dabei die pure Freude. Jetzt erobert Ju die Welt im stehen. Er wird wieder ein Stück unabhäniger von mir - seiner Mama und doch macht mich nichts glücklicher als das Glück in seinen Augen zu sehen, wenn er wieder ein paar Schritte geschafft hat.


Es hat ein bisschen gedauert. Ju ist nicht einer von den frühen Läufern und manchmal hat mich die Frage ob er denn schon läuft ein bisschen genervt, obwohl ich es doch besser wusste. Schon von meinem ersten Kind musste ich lernen, dass die Zeit in der die Kleinen krabbelnd die Welt erkunden nur ganz kurz ist und dass man einfach jeden Tag genießen sollte.



Der kleine Schelm wird jetzt bestimmt noch viel mehr anstellen als zuvor. Und falls jemand diese rote Latzhose auch so unglaublich süß findet wie ich: dann schaut unbedingt mal bei SANDSTRASSE vorbei. Die liebe Maike Rüger macht unglaublich schöne Baby- und Kinderkleidung ohne Plüsch und Kitsch nur aus natürlichen Materialien. Immer den Bedürfnissen der Kinder angepasst und auch für uns Erwachsene schön anzusehen. Maike ist Modedesignerin, selbst Mutter von drei Kindern und nebenbei macht sie auch noch wunderschöne Fotos wie ihr auf ihrem Instagram-Account sehen könnt. 

Wie ist das bei euch? Könnt ihr euch auch noch so gut an die ersten Schritte eurer Kinder erinnern?

Mittwoch, 10. August 2016

Immer wieder schön, immer wieder gut: Holland

Im Juni hatte mein Mann einen Monat Elternzeit. Wir hatten nichts geplant für die Zeit, waren dann aber ein bisschen genervt von dem Wetter in der Eifel und entschieden uns sehr spontan für eine kurze Auszeit nach Holland zu düsen. Schon unseren ersten Urlaub zu Dritt, hatten wir an der holländischen Nordseeküste verbracht (siehe hier) und auch diesmal stellte sich sofort perfektes Urlaubsfeeling ein.

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub


Einen Tag haben wir komplett am Meer in Noordwijk verbracht. Morgens war es noch sonnig, doch den ganzen Nachmittag über war es bedeckt. Deshalb habe ich zwar die Kinder immer wieder eingecremt wir Eltern uns allerdings nicht mehr. Das war ein großer Fehler. Wir hatten ordentlich Sonnenbrand.

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Noordwijk - Strand - Meer

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Noordwijk - Strand - Meer

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Noordwijk - Strand - Meer

Beide Kinder hatten wieder riesigen Spaß im Sand und im Wasser. Zum Essen kann ich die Strandclub Witsand absolut empfehlen. Man kann mit den Füßen im Sand sitzten und entspannt Essen, während die Kinder im Sand spielen.
Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Noordwijk - Strand - Meer - Strandclub - Witsand

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Noordwijk - Strand - Meer - Strandclub - Witsand

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Noordwijk - Strand - Meer - Strandclub - Witsand

Auch ein Besuch Wert ist das Städtchen Leiden. Klein und übersichtlich, total gemütlich mit den ganzen Kanälen und es gibt leckeres Eis, sowie Dille&Kamille, HEMA etc.

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Leiden - Kanal

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Leiden - Kanal

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Leiden - Kanal
Das tollste an Holland sind allerdings die wunderschönen Sandstrände mit den dahinterliegenden Dünen. Dieses Mal haben wir Katwijk für uns entdeckt. Der Strand und die Dünen gefielen uns sehr und wir wollen auf jeden Fall wieder hinfahren. 

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Katwijk - Strand

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Katwijk - Strand

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Katwijk - Strand
Und wie geht es euch? Wart ihr schon oft in Holland? Worauf freut ihr euch bei einem Urlaub bei den Niederländern am Meisten? Vielleicht habt ihr noch einen tollen Tipp für uns?

Stadtlandeltern - Holland - Urlaub - Katwijk - Strand
Wir müssen übrigens nicht nur wegen der schon aufgezählten Aspekte, warum man in Holland immer schön Urlaub machen kann, wieder dort hin, sondern weil ich unbedingt mein Schokoladendepot wieder auffüllen muss. Ich liebe Tony's Chocolonely und die mitgebrachten Tafeln sind längst verschwunden...

Verlinkt bei Mittwochs mag ich

Dienstag, 9. August 2016

DIY Windeltorte zur Geburt -Sterne-

Ein neues Baby, eine neue Windeltorte. Für den kleinen Luca sollte es als Geschenk zur Geburt  etwas mit Sternen sein. Dank meines Plotters ist es jetzt einfacher schwierigere Motive auszuschneiden, aber mit einem guten Messer lässt es sich auch machen. Der Engel im Mond hatte eigentlich einen Pferdeschwanz, den habe ich einfach abgeschnitten und schon sieht es aus wie ein Junge.

Pamperstorte - Selbermachen - Sterne - Geschenk - Geburt - Baby


Pamperstorte - Selbermachen - Sterne - Geschenk - Geburt - Baby

Die komplette Anleitung für die Windeltorte könnt ihr hier nachlesen: Windeltorte Elefanten.
Für die 2-stöckige Varinate habe ich 26 Windeln der Größe 2 verwendet.

Vielleicht mögt ihr euch auch noch meine anderen Torten ansehen:
Wilde Tiere
Pinguien
Entchen 
Pamperstorte - Selbermachen - Sterne - Geschenk - Geburt - Baby

Mittwoch, 3. August 2016

14 Monate Ju

Fast hätte ich es vergessen, mein kleiner Schatz ist jetzt schon 14 Monate alt. Das Klettern seine absolute Leidenschaft ist und mir dabei ständig das Herz stehen bleibt, kann man auf dem Foto ein bisschen erkennen. Der coolen Shibori - Body, gefärbt mit echtem Indigo von BLOY Hamburg, war in meinem ersten Freubündel. Nadine aus München hat die tolle Idee, wunderschöne Design-Stücke von kleinen Handmade-Labels für Babies und Kinder in ein Bündel zu schnüren und Mama und Kind damit zu überraschen. Bei uns hat es auf jeden Fall geklappt und wir haben uns über das Bündel sehr gefreut. Für die Vorstellung habe ich übrigens nichts bekommen, ich finde die Idee einfach nur gut und berichte deshalb gerne darüber. So und jetzt zum Update:


Ju
Schlafen: Ich schlafe jetzt mit meiner Schwester zusammen in einem Zimmer und meistens finde ich das ziemlich gut, nur wenn sie mich nachts weckt und ich nicht mehr einschlafen kann, ist das doof.
Essen: Ich habe meinen ersten Backenzahn und so klappt das mit dem Essen immer besser. Mittlerweile stecke ich mir das Essen auch viel lieber selber in den Mund, statt mich füttern zu lassen.
Zum ersten Mal: Fahre ich ganz alleine Bobby Car. Meine Schwester schiebt mich schon mal, aber eigentlich kann ich es auch allein.
Und sonst: Ich laufe jetzt an einer Hand und ich glaube bald kann ich es auch alleine.

Mama und Papa
Schlafen: Da wurde einfach über Mamas Kopf entschieden, dass der Kleine ins Kinderzimmer umzieht. Alle sind happy damit, aber mir ist es echt ganz schön schwer gefallen.
Essen: Es ist schon süß wie er sich jetzt alles in den Mund stopft. Wollte er bis dato ja nie. Am liebsten isst mit Löffel oder Gabel aber da geht noch das meiste daneben.
Und sonst: Er hat das Interesse am Laufen entdeckt. Jetzt laufen ständig mit ihm herum. Es reicht ihm eine Hand um ein bisschen Balance zu halten. Bin schon gespannt, wann er seinen ersten Schritte alleine macht.

Samstag, 30. Juli 2016

Wassermelonen - Gartenparty

Ich liebe den Sommer oder besser gesagt das Sommerwetter. Wenn man den ganzen Tag mit den Kindern am See planscht und abends mit Freunden im Garten sitzt und grillt. Und wenn es so richtig warm ist, sind Wassermelonen eine prima Erfrischung. Und so kam mir die Idee für eine Wassermelonen - Party mit Freunden. Da unsere Freunde auch kleine Kinder haben, war es mehr ein nettes Zusammensitzen und quatschen, statt Party, aber das tat dem ganzen keinen Abbruch.

Wassermelonen - Gartenparty

Und falls ihr auch mal Lust auf ein bisschen Abwechslung beim Grillen haben möchtet, stelle ich euch ein paar Dinge vor, die wir gemacht haben:

Wassermelonen - Feta - Salat


Wassermelonen - Feta - Salat - Rezept - Gartenparty

Auslöser für meine neue Wassermelonen Liebe war ein Foto dieses Salats im Internet. Ich war von der Optik sofort begeistert und der Geschmack steht dem Ganzen zum Glück in nichts nach.

Ihr braucht:
eine quadratische Platte (unsere ist 24x24cm)
ein Viertel Wassermelone
eine Gurke
eine Packung Feta (200g)
ein paar Blätter Basilikum

Dann ist ein bisschen Fleißarbeit gefragt, schneidet Melone, Gurke und Feta in möglichst gleichgroße Quadrate. Wir haben uns zuerst an der Gurke orientiert und in Quadrate geschnitten (ca. 2,50 x 2,50 cm). Für die Höhe haben wir uns am Feta orientiert und den Block einmal längsseits halbiert, das ergab eine Höhe von ca. 1 cm. Fertig geschnitten wird alles schachbettartig angerichtet und mit kleingeschnittenem Basilikum bestreut.

Macht aus 4 EL Olivenöl, einem Spritzer Zitronesaft, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette und beträufelt den Salat damit.

Sämtliche Abschnitte und Reste haben wir zusammen mit normalem Blattsalat und Dressing anrichten. Außerdem gab es noch Tomate-Mozzarella, Baguette, Grillfleisch, Würstchen, gegrillter Ziegenkäse mit Honig und Aprikosen mit Salbeiblatt und Speck umwickelt ebenfalls zum Grillen.

Wassermelonen - Feta - Salat - Rezept - Gartenparty

 

Wassermelonen - Servietten


Wenn ihr wenig Vorbereitungszeit habt oder viele Gäste erwartet, sollte ihr vielleicht auf Papierservietten zurückgreifen. Vielleicht habt ihr auch Lust stattdessen eine Tischläufer oder eine Tischdecke im Wassermelonen - Design zu verschönern. Statt malen würde sich Kartoffeldruck auch perfekt eignen um die Melonen auf den Stoff zu stempeln. Ich habe mich allerdings für das Malen auf Stoffservietten entschieden, weil ich schon sehr lange nichts mehr gemalt hatte.  

Wassermelonen - DIY - Serviette - Gartenparty

Ihr braucht:
Baumwollservietten (ich habe weißen Stoff von Ikea genommen, 33x33cm zugeschnitten und umgenäht).
Textilfarbe in rot, grün und schwarz
Pinsel
Bügeleisen um die Farbe zu fixieren.

Wie es geht ist dann eigentlich selbst erklärend, oder? Ich habe zuerst die Servietten mit den einzelnen Melonenstücken gemalt, jede Farbe für sich und immer gewartet bis sie richtig trocken war. Ich bin nämlich etwas ungeschickt und verwische mir sonst schnell etwas.
Die Servietten mit dem großen Melonenstück gefällt mir persönlich besser. Um diesen wässrigen Look zu erhalten, habe ich die Textilfarbe extrem mit Wasser verdünnt und mit einem größeren Pinsel aufgetragen. Dabei solltet ihr allerdings etwas vorsichtig sein, da sich das gefärbte Wasser gerne weiter verteilt als gewünscht.
Wenn die Farbe komplett durchgetrocknet ist, müsst ihr sie noch mit dem Bügeleisen fixieren. Dafür gibt es eine Anleitung bei der Textilfarbe. Ich habe ein Baumwolltuch über die Serviette gelegt und ca. 3 Minuten auf Stufe 3 über den Stoff gebügelt.

Wassermelonen - DIY - Serviette - Gartenparty

 

Wassermelonen - Limonade

Eigentlich gibt es nichts erfrischerenders als in ein Stück Wassermelone zu beißen, aber diese Limo aus Wassermelone und Limette ist es wert probiert zu werden.

Wassermelonen - Limonade - Rezept - Gartenparty

Ihr braucht (für 4 Gläser)
1/4 Wassermelone
2 Limetten
ca. 2 TL brauner Zucker
ein kleines Stück Ingwer
Wasser oder Sprudelwasser

Püriert das Fruchtfleisch der Wassermelone, presst die Limetten aus und fügt den Saft hinzu. Den Zucker nach Geschmack hinzufügen. Wer mag reibt ein Stückchen Ingwer hinein und püriert das Ganze erneut durch. Ich habe die Limo noch passiert, damit es etwas feiner wird. Wenn ihr nicht viel Zeit habt, könnt ihr diesen Schritt auch weglassen und die Limo nach Geschmack mit Wasser oder Sprudelwasser aufgiesen. 

Wassermelonen - Limonade - Rezept - Gartenparty


 

Wassermelonen - Girlande

 

Noch eine super einfache und zudem auch schnelle Idee um eine Wassermelonen-Party aufzuwerten ist eine Girlande aus Papptellern. Das bemalen der Pappteller ist auch eine tolle Sache für kleinere Kinder. 

Wassermelonen - DIY - Girlande - Gartenparty

Ihr braucht:
3-4 weiße Pappteller
Acrylfarbe in rot, grün und schwarz
Pinsel
Schere
Locher
Schnur

Bemalt die Pappteller am besten zuerst innen mit rot, dann den Rand mit grün und wenn alles getrocknet ist, malt ihr mit schwarz ein paar Punkte als Kerne hinein. Ich habe die Teller jeweils in sechs Teile zerschnitten, ihr könnt sie aber auch Vierteln, je nach Geschmack. Mit dem Locher macht ihr in jedes Teil zwei Löcher und fädelt die Schnur hindurch. An den Enden verknoten, aufhängen und fertig. 

Wassermelonen - Gartenparty

Wie grillt ihr im Sommer am liebsten? Hauptsache Fleisch auf den Grill oder probiert ihr gerne neue Rezepte aus.

Wassermelonen - Gartenparty






















Verlinkt bei Creadienstag und Herzliche Eingeladen von Engel und Banditen
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...